Aktuelles

Bibliothekseinführungen für Erstsemester (Stand 24.3.2021)

Sie sind neu an der Hochschule und möchten wissen, wie Sie die Bibliothek nutzen können? In unseren kurzen Online-Einführungen erklären wir Ihnen, wie es funktioniert:

- Literatur in unserem Katalog (OPAC) finden und ausleihen
- Auf E-Books zugreifen
- Entliehene Medien verlängern oder vormerken

In 20 Minuten erfahren Sie alles Wichtige. Schauen Sie doch einfach mal rein - wir freuen uns auf Sie!

Termine
Los geht's ab Dienstag, 23. März 2021 zweimal täglich über Webex.
Hier finden Sie die Termine und Einwahl-Links.

Neu: E-Book-Pakete Springer 2021 (9.2.2021)

Wir haben für Sie mehr als 6.000 aktuelle Springer E-Books erworben.
Sie haben im Campusnetz sowie über VPN und Shibboleth Zugriff auf folgende Gesamt-Pakete der Springer Neuerscheinungen mit Copyright-Jahr 2021:

FachgebietTitelanzahl
Biomedical and Life Sciences (engl.)695
Business and Management (engl.)505
Energy (engl.)158
Engineering (engl.)956
Erziehungswissenschaften & Soziale Arbeit (dt.)128
Geisteswissenschaften J.B. Metzler (dt.)132
Intelligent Technologies & Robotics (engl.)650
Medizin (dt.)234
Naturwissenschaften (dt.)277
Professional and Applied Computing (engl.)270
Psychologie (dt.)175
Sozialwissenschaften & Recht (dt.)722
Technik & Informatik (dt.)405
Wirtschaftwissenschaften (dt.)700

 

Neue E-Book-Pakete (15.12.2020)

Die Hochschulbibliothek hat weitere neue E-Book-Pakete von verschiedenen Verlagen erworben. Über die folgenden Links können Sie die Inhalte abrufen.

Campus Verlag

dpunkt.verlag

Haufe Lexware

Schäffer-Poeschel

Beltz

Citavi - Campuslizenz verlängert (4.12.2020)

Die Bibliothek hat die Lizenz für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi verlängert. Mit Citavi können Sie:

  • Ihre Literatur ohne Abtippen strukturiert und zeitsparend aufnehmen
  • Mit einem Klick Ihr Literaturverzeichnis im gewünschten Zitierstil anzeigen lassen
  • Wissen verwalten und organisieren mithilfe von Kategorien
  • Literaturangaben einfach und fehlerfrei in MS Word einfügen

Möchten Sie das Literaturverwaltungsprogramm und seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten kennen lernen? Besuchen Sie unsere Citavi Schulungen.

Informationen zum wissenschaftlichen Zitieren in Ihrer Studien- oder Abschlussarbeit erhalten Sie außerdem in unserem Zitierleitfaden.

Neuerwerbungen E-Books (4.11.2020)

Die Hochschulbibliothek hat in den vergangenen Corona-Monaten den E-Book Bestand für die Studierenden vergrößert.
Im Folgenden finden Sie die Links zu den neu erworbenen E-Books, sortiert nach Verlagen.

mitp

Beltz

O’Reilly

VDE

  • Transcript
  • utb
  • Vandenhoeck & Ruprecht
  • Hanser
  • nwb

Alle Titel der neuen E-Books sind im Bibliothekskatalog OPAC abrufbar. Das Tutorial zum Abrufen elektronischer Medien finden Sie hier.

BigDIWA-Projekt: Neu gestalteter Lesesaal (1.10.2020)

Während der Corona-bedingten Schließung der Bibliothek haben wir die Gelegenheit genutzt, und die geplante Renovierung des Lesesaals vorgezogen. Es wurden zahlreiche neue Steckdosen und Netzwerkanschlüsse gesetzt, der Boden erneuert, ein neuer Teppich verlegt, und die Wände gestrichen. Zudem habe wir neues Mobiliar geplant, das zum Teil Ende des Jahres, zum Teil auch im kommenden Jahr den neuen Lesesaal ergänzen wird.

Ein paar Eindrücke der Arbeiten haben wir  in einem kurzen Film (MP 4) für Sie zusammengestellt.

Zum Film
 

DEAL-Springer-Vertrag: Publish & Read von Zeitschriften des Springer-Verlags (2.6.2020)

Im Rahmen des Projekts DEAL ist die Hochschule Mannheim dem bundesweiten Lizenzvertrag mit dem Springer-Verlag beigetreten. Dieser Vertrag basiert auf dem sogenannten „Publish & Read“-Modell und bietet folgende Vorteile:

  • Volltext-Zugriff auf ca. 1.900 E-Journals aus dem Zeitschriftenportfolio des Springer-Verlags inclusive Backfiles ab 1997 (Springer, Palgrave, Adis und Macmillan. Nicht enthalten: Nature branded journals sowie Magazine und technische Fachzeitschriften, wie Spektrum der Wissenschaft, ATZ). Eine Titelliste können Sie hier abrufen.
  • Hochschulangehörige können alle Veröffentlichungen in subskriptionspflichtigen Zeitschriften (Hybrid Journals) ohne Mehrkosten unter einer Creative Commons Lizenz (CC-BY)Open Access publizieren.
  • Hochschulangehörige erhalten ab 1.8.2020 einen Rabatt von 20 % auf die Listenpreise für die APCs (article processing charges) für das Publizieren in ca. 600Gold-Open-Access-Zeitschriften.

Ausführliche Informationen zum Publizieren in Springer-Zeitschriften sowie eine aktuelle Titelliste finden Sie hier .

Vertragslaufzeit: 2020-2022

 

Zusätzliche Medien für die Online-Lehre in Corona-Zeiten (Stand: 10.09.2020)

Einige Verlage unterstützen die Hochschulen mit kostenfreien E-Books oder Datenbanken. Diese Übersicht wird laufend ergänzt.
Um das "Distance Learning" bestmöglich zu unterstützen, erweitern wir zusätzlich durch den Kauf von digitalen Medien ständig unser Angebot. Einen Überblick dazu finden sie hier.

 

- Rheinwerk openbook

Der Verlag Rheinwerk stellt ausgewählte E-Books zur Informatik kostenlos als HTML-Version zur Verfügung. Sie können online gelesen oder für den privaten Gebrauch ausgedruckt werden. Ein Download ist nicht möglich. Beispieltitel: Python 3, Java ist auch eine Insel, Visual C# 2012, Linux-Unix-Programmierung, Ruby on Rails 2, Dreamweaver 8.
Erreichbar sind die Titel hier.

 

- Perspektiven der empirischen Kinder- und Jugendforschung

Der Verlag Forschung, Entwicklung, Lehre (FEL) stellt die Zeitschrift "Perspektiven der empirischen Kinder- und Jugendforschung" dauerhaft kostenlos zur Verfügung. Zur aktuellen Ausgabe kommen Sie hier.

 

- Cochrane Library

Diese hochwertige Datenbank zur evidenzbasierten Medizin ist während der Corona-Krise vorübergehend frei zugänglich. Sie beinhaltet über 1,2 Millionen Reviews von Zeitschriften, Konferenzberichten und anderen Quellen zu medizinischen Behandlungen und klinischen Studien. Die Cochrane Library umfasst folgende Datenbanken: Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR), Cochrane Central Register of Controlled Trials (CENTRAL), Cochrane Clinical Answers (CCAs).

Zur Datenbank gelangen Sie hier.

 

- adlr.link mit 15.000 E-Books der Kommunikationswissenschaften

Nach kostenloser Registrierung können Sie im Nachweisportal adlr.link auf zahlreiche E-Books aus dem Bereich der Kommunikations-, Medien- und Filmwissenschaften zugreifen. Die Titel sind nicht in unserem OPAC abrufbar. Eine Kurzinformation finden Sie hier.

 

- LexCorona

Übersicht über die im Zusammenhang mit der Corona-Krise erlassenen Gesetze, Rechtsverordnungen und Gerichtsentscheidungen finden Sie hier.

 

- Frei zugängliche Forschungs-Informationen zu Corona

  • Elsevier - 20.000 Papers zum Thema Corona frei zugänglich: Der Elsevier-Verlag hat alle Forschungspublikationen zu den Stichworten Corona, Covid 19, SARS u.ä., die in seinen Zeitschriften veröffentlicht wurden, frei zugänglich gemacht. Die Publikationen finden Sie hier.
  • EBSCO Coronavirus Disease (COVID-19) Healthcare Resource Center- Frei zugängliche Informationen zu Corona finden Sie hier.
  • Science (die Zeitschrift der AAAS - American Association for the Advancement of Science) stellt Ihre Corona-Informationen hier kostenlos zur Verfügung.

 

Informationen zu Verlagsangeboten, die inzwischen abgelaufenen sind, finden Sie im Archiv.

Dies betrifft die folgenden Verlage und Datenbanken: Portland Press, Pressreader, Espresso Tutorials (SAP-Bibliothek), Beck Online im Fernzugriff, EBSCO-Datenbanken ASU und BSU, IEEE eLearning Library, De Gruyter E-Books, Juris im Fernzugriff, Herdt-Campus All you can read, Springer Initiative, VDE-Zeitschriften, Hanser-E-Books.

Erweitertes E-Book- und Datenbank-Angebot (29.5.2020)

Um das "Distance Learning" bestmöglich zu unterstützen, erweitern wir auch durch den Kauf von digitalen Medien ständig unser Angebot.

Datenbanken

  • VDE-Vorschriften im Volltext
    Mit der VDE-NormenBibliothek haben Sie direkten Zugriff auf alle VDE-Vorschriften, einschließlich der Entwürfe sowie der zurückgezogenen VDE-Vorschriften. Sie können die Vorschriften mittels VPN-Client im Volltext abrufen. Sie können am Bildschirm gelesen werden, eine Druck- oder Downloadmöglichkeit gibt es nicht. Erlaubt ist die nicht-kommerzielle Nutzung, inklusive Forschungstätigkeiten.

E-Books

Folgende Titel finden Sie neu in unserem Bestand (OPAC). Sie sind mit dem VPN-Client bzw. Shibboleth von zu Hause abrufbar.

  • NEU: Beltz-Verlag: Das E-Book-Paket "Soziale Arbeit 2020" ist bestellt und wird nach Freischaltung durch den Verlag auch im OPAC abrufbar sein.

Neuer Zitierleitfaden (29.01.2020)

Wir haben unseren Zitierleitfaden für Sie überarbeitet und um einige Informationen zum Umgang mit elektronischen Quellen ergänzt.
Den aktuellen Zitierleitfaden finden Sie hier.

Eine ausführliche Beratung zum Wissenschaftlichen Zitieren bekommen Sie auch in unseren Schulungsveranstaltungen.

Neues E-Book Paket "Data Science & Deep Learning" (4.11.2019)

Ab sofort können Sie auf die Volltexte des neuen E-Book-Pakets zum Thema Data Science & Deep Learning zugreifen. Es beinhaltet fünfzehn aktuelle Titel des O'Reilly-Verlages, z.B.: Datenanalyse mit Python, Praxiseinstieg Deep Learning, Einführung in Data Science, Machine Learning Kochbuch, Statistik mit R u.a. Abrufbar sind die Titel über den OPAC oder direkt hier.

DEAL-Wiley-Vertrag: Publish & Read von Zeitschriften des Wiley-Verlags (24.10.2019)

Im Rahmen des Projekts DEAL ist die Hochschule Mannheim dem bundesweiten Lizenzvertrag mit Wiley beigetreten. Dieser Vertrag  basiert auf dem sogenannten „Publish&Read“-Modell und bietet folgende Vorteile:

  • Volltext-Zugriff auf das gesamte Zeitschriftenportfolio des Wiley-Verlags (ca. 1.700 Titel)
  • Hochschulangehörige können alle Veröffentlichungen in subskriptionspflichtigen Zeitschriften (Hybrid Journals) ohne Mehrkosten unter einer Creative Commons Lizenz (CC-BY) Open Access publizieren. Eine aktuelle Titelliste finden Sie hier.
  • Hochschulangehörige erhalten einen Rabatt von 20 % auf die Listenpreise für die APCs (article processing charges) für das Publizieren in Gold-Open-Access-Zeitschriften. Die Hochschulbibliothek übernimmt die verbleibenden Kosten.

Ausführliche Informationen zum Publizieren in Wiley-Zeitschriften sowie eine aktuelle Titelliste finden Sie hier.

Förderung des Projekts "Bibliothekskooperation Mannheim" (23.10.2019)

Im Rahmen des landesweiten Förderprogramms „BW-Big-DIWA – Wissenschaftliche Bibliotheken gestalten den digitalen Wandel“ erhält das Projekt „Bibliothekskooperation Mannheim“ Fördermittel in Höhe von EUR 400.000. Projektpartner der Hochschulbibliothek sind die Universitätsbibliothek Mannheim und die Bibliothek der DHBW Mannheim.  Ziele des gemeinsamen Projekts sind die Vereinfachung und Verbesserung der wechselseitigen Bibliotheksbenutzung, ein abgestimmtes Gesamtkonzept zur Vermittlung von Informationskompetenz und die Einrichtung innovativer Lernräume an allen Standorten.

Mehr Infos gibt es hier.

Modernisierung der Schließfachanlage (1.8.2019)

Nach Abschluss der Umbauarbeiten können Sie die Schließfachanlage der Bibliothek jetzt ganz einfach mit der HSCard bedienen; ein Münzeinwurf ist nicht mehr nötig. Schalten Sie Ihre HSCard dafür einmalig am neuen Info-Terminal in der Bibliothek frei. Die HSCard kann dann einfach an ein Schließfach gehalten werden, um dieses zu schließen oder zu öffnen.
Ermöglicht wurde die Umstellung durch Mittel der Verfassten Studierendenschaft.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bibliothekspersonal, wir helfen gerne weiter.

Nutzung elektronischer Angebote jetzt auch über zentrales Login (18.6.2019)

Die Hochschulbibliothek hat für die meisten elektronischen Angebote das Verfahren "Shibboleth" eingerichtet. Damit können Hochschulangehörige unsere Datenbanken und Volltexte (E-Books, E-Journals) auch von außerhalb des Hochschulnetzes nutzen, ohne dafür den VPN-Client installieren zu müssen. Es genügt die Anmeldung mit zentralem Login.

Mehr Infos finden Sie hier.

Neue Datenbank "Juris Professionell" im Campusnetz (6.5.2019)

Ab 1. Mai 2019 ist die neue Rechtsdatenbank "Juris Professionell" für Sie freigeschaltet. Sie beinhaltet folgende Rechtsgebiete:

  • Rechtsprechung (umfangreichste und bis ins Jahr 1947 zurückreichende Sammlung relevanter Entscheidungen zu allen Rechtsgebieten), ergänzt durch Informationen zu den anhängigen Verfahren beim BFH, sowie zu den bei BVerfG, EuGH und EuG anhängigen Verfahren mit steuerrechtlichem Bezug
  • Bundesrecht (mit bundesrechtlichen Normen in aktueller und historischer Fassung)
  • Literaturnachweise von über 800 Fachzeitschriften
  • juris PraxisKommentar BGB
  • PraxisReporte: Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, BGH-Zivilrecht, Bundesverwaltungsgericht, Familien- und Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, IT-Recht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Privates Baurecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht sowie Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht
  • EUR-Lex (Europäische Rechtsprechung, Vorschriften und Verträge)

Die Volltexte stehen im Campusnetz zur Verfügung. Eine Nutzung über VPN-Client ist leider nicht möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bibliotheksteam.

Hier kommen Sie zur Datenbank  Juris.

Wissen um EINS - neues Informationsangebot der Bibliothek (30.4.2019)

Wissen um EINS - Informationen aus der Bibliothek kurz & kompakt

Sie haben Interesse an Themen rund um die Bibliothek und zum wissenschaftlichen Arbeiten - aber wenig Zeit? Dann kommen Sie, gerne mit Ihrem Kaffee, zu unserer Veranstaltungsreihe „Wissen um EINS“. Eine Anmeldung ist nicht nötig. In 15 Minuten erhalten Sie einen Überblick über wechselnde Themen. Gerne können Sie dabei auch Fragen stellen.

Die Veranstaltungen finden in Bau L, Raum 205 statt.

Das jeweilige aktuelle Thema entnehmen Sie bitte unseren Ankündigungen im Schulungskalender und auf unseren Aushängen.

Offene Sprechstunde (1.4.2019)

Ab April 2019 können Sie in unserer offenen Sprechstunde Ihre Fragen z.B. zur Literaturrecherche, zum Zitieren oder zum Literaturverwaltungsprogramm (Citavi) stellen. Sie können ohne Termin einfach vorbei kommen.

Wann? Während des Semesters immer mittwochs von 11:15 bis 12:00 Uhr
und donnerstags von 12:30 bis 13:15 Uhr

Wo? Bibliothek, Zi 106

Ansprechpartner?

Frau Heyeckhaus, Tel. 292-6142
bibliothek@hs-mannheim.de

Zentrales Login für das Bibliothekskonto (11.3.2019)

Ab sofort können sich Hochschulangehörige (Professoren, Mitarbeiter, Studierende) mit dem zentralen Campus-Login, das Sie auch für andere Hochschulanwendungen nutzen, in Ihrem Bibliothekskonto anmelden.

Lehrbeauftragte und Externe melden sich weiterhin mit ihrer Benutzernummer an. Diese finden Sie auf dem Bibliotheksausweis.

Zum Abmelden aus dem Konto schließen Sie bitte einfach den Browser.

DEAL-Verhandlungen mit Elsevier vorerst unterbrochen – Aufsatzlieferdienst der Bibliothek (13.7.2018)


Wegen überhöhter Forderungen des Elsevier-Verlags wurden die DEAL-Verhandlungen der Allianz der Wissenschaftsorganisationen mit dem Verlag vorerst unterbrochen.
Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung der HRK.

Bisher hatte die Hochschule Zugriff auf die Zeitschrifteninhalte der Plattform ScienceDirect des Verlags Elsevier. Der Zugang zu den Jahrgängen bis 2017 ist durch Archivrechte aus den bisherigen Lizenzen für einen Großteil der Zeitschriften weiterhin garantiert.

Elsevier-Aufsätze, die derzeit nicht verfügbar sind, bestellen wir für Hochschulmitglieder (Studierende, Beschäftigte) kostenlos per Fernleihe.

Elsevierbestellung

Elsevier-Bestellung

Zum Aufgeben der Bestellung benötigen wir noch folgende Daten:

Es handelt sich um eine Bestellung zu nicht-kommerziellen Zwecken *

Hinweise zum Datenschutz:

Die angegebenen persönlichen Daten werden von der Hochschulbibliothek Mannheim nur zur Bearbeitung der Bestellung verarbeitet, nicht an Dritte weitergegeben und  anschließend gelöscht. Die mit einem Stern gekennzeichneten Angaben sind Pflichtangaben und werden zur Bearbeitung Ihres Antrags benötigt. Rechtsgrundlage hierfür sind die §§ 13, 15 Landesdatenschutzgesetz  (LDSG).
Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten können Sie später jederzeit widerrufen. Sie haben das Recht, auf Antrag Auskunft über die von der Hochschulbibliothek über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und bei unrichtig gespeicherten Daten deren Berichtigung zu verlangen (§§ 21,22 LDSG). Ein Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen richten Sie bitte schriftlich an die Bibliotheksleitung.

Weitere Informationen zum Projekt DEAL finden Sie hier.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Klein oder Frau Rummer.

Aktuelle Informationen zu den Service-Angeboten der Bibliothek während der Schließung finden Sie auf der Startseite.

Ältere Meldungen finden 
Sie in unserem Archiv.