Allgemeine Informationen zu Open Access

Der Begriff „Open Access“ steht für einen unbeschränkten und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlicher Information. Hierbei wird zwischen zwei Modellen unterschieden:

  • Als Goldenen Weg bezeichnet man die Primärpublikation wissenschaftlicher Arbeiten direkt in Open Access Zeitschriften. Die Autoren räumen den Nutzern dabei in der Regel weitreichende Rechte ein. Ein Verzeichnis solcher Open Access Zeitschriften ist das „Directory of Open Access Journals“. Das MWK fördert Gold Open Access Publikationen aktuell mit einem Publikationsfonds. Näheres erfahren Sie hier.
  • Als Grünen Weg bezeichnet man die Zweitveröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen, die zuvor bereits in einer (Closed-Access-)Zeitschrift erschienen sind. Als Open Access Plattformen dienen dabei z.B. Hochschul-Repositorien wie OPUS. Näheres zum Zweitveröffentlichungsrecht erfahren Sie hier.

Ausführliche Informationen zu allen Fragen rund um Open Access finden Sie auf der Plattform open-access.net.